activities

Herbstsemester 2017 mit Amateurfunk-Kurs

Im Herbstsemester 2017 findet bei HB9ZZ wieder ein Amateurfunk-Kurs statt. Das Programm ist online unter: https://hb9zz.ethz.ch/en/kursprogramm-herbstsemester-2017

Neben dem Kurs sind auch vielfältige weitere Aktivitäten geplant: Contest, Höck, Portabeltag, Neujahrsessen, Exkursionen, ... Wir werden auch an den Semesterstart-Aktivitäten des AMIV mitwirken.

Weitere Details zu den Aktivitäten unter: https://hb9zz.ethz.ch/en/herbstsemester-2017

Portabeltag Frühling 2017

Am Sonntag, 14. Mai haben wir uns auf der Hardturm-Brache zum Portabeltag getroffen. Es war wechselhaftes Wetter angesagt, aber als wir unsere 5m hohe Vertikalantenne aufgestellt hatten und auf dem 20m Band QRV waren, lachte die Sonne und unsere Regenschirme kamen als Sonnenschirme zum Einsatz! Durch einen Contest war das Band zwar ziemlich belegt, aber unsere Antenne funktionierte recht gut, so dass wir in SSB Verbindungen nach Italien, Russland und Marokko loggen konnten. In CW spottete das RBN Davids Rufzeichen sogar aus Island.

Unsere Aktivitäten im Frühlingssemester 2017

Im Frühlingssemester 2017 stehen bei HB9ZZ wieder interessante Aktivitäten auf dem Programm: Contest-Teilnahme, Portabel-Tag, Höcks, US-Lizenzprüfung, Besuch der Ham Radio in Friedrichshafen, u.s.w.

Weitere Details unter: https://hb9zz.ethz.ch/de/frühlingssemester-2017.

Amateurfunk-Kurs 2016 gestartet

Am Mittwoch, 28. September 2016 erfolgte der Start zu unserem Amateurfunk-Kurs. Die Kursleiter Marco, David (HB9EXR) und Stephan (HB9DDO) konnten 22 Teilnehmer begrüssen, die sich in den kommenden Monaten auf den Weg zur HB9-Prüfung machen.

Neben der Theorie soll auch die Praxis nicht zu kurz kommen und vom Bakom haben wir wiederum die Bewilligung erhalten, dass die Kursteilnehmer schon während des Kurses selber ans Mikrofon dürfen.

Portabel-Ausflug der Funkbude 2015

Am 31. Oktober haben wir unseren mittlerweile traditionellen jährlichen /P-Ausflug mit den Kursteilnehmern durchgeführt. Die Antenne mit dem Fiberglas-Mast stand schon nach kurzer Zeit auf der Hardturm-Brache. So konnten wir gleich loslegen und einige QSOs in SSB und CW nach Deutschland, Frankreich, Italien, Griechenland und Russland loggen. Für einige war es ihr allererstes QSO!

Under construction…

Gut 4 Jahre ist es her seit bei HB9ZZ zum letzten mal umgebaut wurde. Damals, im Frühjahr 2011, räumten wir den Shack aus, strichen die Wände und den Boden und ersetzten das Mobiliar durch selbst gebaute Regale und einen grösseren, direkt an der Wand montierten Tisch mit einer Ablagefläche oberhalb der Tischplatte. Mit der Zeit kam der Wunsch auf nach einer anderen Anordnung der Geräte und einer entsprechenden Modifikation der Ablagefläche. Ausserdem waren andere Themen (Verkabelung, Stromversorgung) nur provisorisch gelöst. Grund genug um 2015 einen erneuten Umbau zu wagen!

Neujahrsessen und Termine Höcks 2015

Wolltest du schon immer mal die Jungs und Mädels von der Funkbude kennen lernen? Ab diesem Jahr finden unsere Höcks in einem festen monatlichen Rhythmus statt. Die Daten bis August 2015 lauten:

  • Montag, 19. Januar 2015 18:30 Neujahrsessen @Commihalle
  • Mittwoch, 18. Februar 2015 18:30 @ETZ
  • Montag, 16. März 2015 18:30 @ETZ
  • Mittwoch, 15. April 2015 18:30 @ETZ
  • Montag, 18. Mai 2015 18:30 @ETZ
  • Mittwoch, 17. Juni 2015 18:30 @ETZ
  • Montag, 20. Juli 2015 18:30 @ETZ
  • Mittwoch, 19. August 2015 18:30 @ETZ

CQWW SSB 2014

48 Stunden am Stück funken? Die Funkbude nahm die Challenge an!

Kann man 48 Stunden am Stück funken? Die Funkbude findet: Als Team kein Problem! Am CQWW-Contest ist während dieser 48 Stunden auch genug los, um das Funken spannend zu halten und so wurde für den 25. und 26. Oktober ein Schichtenplan erstellt.

Pünktlich um 0.00 Uhr UTC am 25. Oktober starteten die beiden Davids mit einem Funkgespräch nach Italien in den CQWW-Contest. Bis zum ersten Schichtwechsel um 6.00 Uhr UTC waren schon über 150 Gespräche (QSOs) geloggt.

Ham Radio 2014

Die Anreise zur Ham Radio gestaltete sich relativ unkompliziert und mit 10 CHF bzw. 8 Euro recht preisgünstig (meinfernbus.de). Wir (HB9EVC, HB9FDQ, HB9EXR) fuhren am Samstag Morgen um 6 Uhr früh vom Sihlquai los und waren pünktlich in Friedrichshafen. Vom Stadtbahnhof, wo der Fernbus hält, fahren Busse im 15 Minuten-Takt zur Messe (Merke: Shuttlebus 17 ist gratis, mit Bus Nr. 5 kostet die Fahrt 2 Euro). Wir waren gut 15 Minuten vor Türöffnung vor Ort, und man musste für den Ticketkauf nicht einmal anstehen (soll allerdings am Freitag bei Eröffnung der Messe ganz anders gewesen sein).

RSS - activities abonnieren